Software-User-Assistance
Wenn Sie nach Wegen suchen,
Ihren Kunden die Bedienung Ihrer Software zu erleichtern,
dann sind Sie hier richtig.
 

Ganzheitliche Software-User-Assistance

Häufig wird der Begriff Software-User-Assistance gleichbedeutend verwendet mit Technischer Dokumentation, also mit Benutzerhandbüchern und Online-Hilfen.

Echte Software-User-Assistance geht jedoch weiter! Im Idealfall sieht eine gute Software-User-Assistance-Lösung mehrere Stufen oder „Verteidigungslinien“ vor:
 
Stufe 1:  Die Software ist so strukturiert, dass ihr Aufbau und ihre Bedienung die Denk- und Arbeitsweisen der Benutzer widerspiegeln. Dadurch werden weite Teile der Bedienung intuitiv. Fragen tauchen erst gar nicht auf.
 
Stufe 2:  Auch die Benennungen der Bedienelemente innerhalb der Software-Oberfläche (GUI) sind so gewählt, dass sie die „Sprache der Benutzer sprechen“. Fragen zur Funktion bestimmter Bedienelemente entstehen erst gar nicht. Eine Dokumentation ist überflüssig.
 
Stufe 3:  Dort, wo die Bedienung nicht intuitiv werden kann, z. B. weil einzugebende Werte ein bestimmtes Hintergrundwissen erfordern oder sich gegenseitig beeinflussen, können kleine Infotexte in die Benutzeroberfläche integriert werden. Diese kleinen Infotexte klären einen Großteil potenzieller Benutzerfragen unmittelbar „vor Ort“. Wie weit diese Hilfestellungen gehen sollten, hängt entscheidend vom Typ der Software ab, denn wird ein Programm sehr lange und intensiv genutzt, werden solche Infotexte irgendwann lästig. In Programmen, die nur selten zum Einsatz kommen, sind fest integrierte Infotexte jedoch ideal. Ein klassisches Beispiel für Programme, die sich für integrierte Infotexte eignen, sind Programme zur Steuererklärung: Diese Programme werden nur selten verwendet (genau einmal im Jahr), gleichzeitig haben die Benutzer einen hohen Informationsbedarf dahingehend, was sie in die einzelnen Datenfelder eintragen müssen.
 
Stufe 4:  Wurden Stufen 1 bis 3 erfolgreich implementiert, müssen Benutzer nur noch in Ausnahmefällen überhaupt die „eigentliche“ Dokumentation lesen. Diese Dokumentation kann sich dann darauf konzentrieren, übergreifende Themen zu behandeln, dem Benutzer den „Roten Faden“ durch das Produkt zu zeigen und praxisnahe Anwendungsbeispiele und Tipps zu geben.
Ein derart aufgebautes mehrstufiges Konzept zur Software-User-Assistance kommt am Ende allen Beteiligten zugute: Eine kurze Dokumentation lässt die Bedienung des Produkts einfach erscheinen, macht es damit attraktiv und sorgt für zufriedene Kunden. Eine kurze Dokumentation ist aber auch schneller und mit geringeren Kosten zu erstellen. Wird die Dokumentation außerdem noch in mehrere Fremdsprachen übersetzt, multiplizieren sich die Kosteneinsparungen mit jeder Sprache.
 

Meine Leistungen

Ich unterstütze Sie beim Konzipieren und Umsetzen einer ganzheitlichen Software-User-Assistance-Lösung, die Ihren Kunden die Benutzung Ihrer Software einfach macht.
 
Konzeption
Ich analysiere den Informationsbedarf und das Informationsverhalten der Zielgruppe Ihrer Software. Auf dieser Basis erstelle ich ein Gesamtkonzept für User-Assistance und Dokumentation.
 
Gestaltungsrichtlinien
Ich formuliere für Ihre Mitarbeiter klare Regeln zur Umsetzung des Software-User-Assistrance-Konzepts in der Software. Dies beinhaltet zum Beispiel Grundregeln, nach denen Bedienelemente in der Software-Oberfläche benannt und Hilfetexte verfasst werden.
 
Review und Verbesserungsvorschläge
Haben Sie bereits ein fertiges Produkt, analysiere ich dessen Oberflächentexte und Dokumentation und erarbeite Verbesserungsvorschläge.
 
Redaktion
Bei Bedarf schreibe ich für Sie alle benötigten Texte und erstelle die Benutzerdokumentation ‒ in dem Umfang, in dem Handbücher und Hilfen noch notwendig und sinnvoll sind.
Gerne helfe ich Ihnen persönlich weiter! Alle Kontaktdaten finden Sie ganz unten auf dieser Seite.
 

Über mich

Mein Name ist Marc Achtelig. Ich konzipiere und erstelle seit mehr als 25 Jahren hauptberuflich Lösungen zur Software-User-Assistance und Softwaredokumentation.

Mein Fachwissen gebe ich darüber hinaus auch in Schulungen und Fachvorträgen weiter, sowie in meinen Büchern zum Thema Technische Kommunikation. Weitere Informationen finden Sie auch auf meriner Hauptwebsite www.indoition.com.
 
Ich freue mich auf Ihre Nachricht …

Marc Achtelig
Dipl.-Ing.(FH), Dipl.-Wirtschaftsing.(FH)

Ingenieurbüro für Technische Kommunikation

Goethestr. 24
90513 Zirndorf bei Nürnberg
Deutschland

E-Mail:  info@software-user-assistance.com
Tel.:  +49 (0)911/60046-659
Fax:  +49 (0)911/60046-863
Click for new image